Startseite / Nestschaukel

Nestschaukel

Nestschaukel Ratgeber 2017

Eine Nestschaukel, auch Netzschaukel genannt, zählt zu den weit verbreitetsten  Schaukeltypen überhaupt. Von den öffentlichen Spielplätzen haben sie es nun auch in den eigenen Garten geschafft.

Nestschaukel
100cm

Nestschaukel Kind 100cm

  • 4 Farben
  • 100cm Durchmesser
  • max. 200kg
  • 12mm geflochten

79,00 EUR

Zum Angebot

Hudora Square
120kg

Hudora Square Nestschaukel 120kg

  • Rechtecksform
  • max. 120kg
  • weiches Netz
  • Indoor & Outdoor

68,99 EUR

Zum Angebot

Was ist der große, besondere Vorteil einer Nestschaukel?

Vorteil einer NestschaukelIm Gegensatz zur gewöhnlichen Kinderschaukel kann Ihr Kind im Liegen schaukeln oder einfach entspannen. Nestschaukeln bieten enorm viel Platz und sind je nach Größe und Aufmachung für mehr als nur eine Person ausgelegt.

Der Aufbau ist kinderleicht, denn es wird in den meisten Fällen nur ein stabiler Balken, eine Stange oder ein dicker Ast benötigt um eine Nestschaukel zu befestigen.

Ist sie erst einmal im Garten aufgehängt werden Ihre Kinder oder sogar vielleicht Sie selbst viel Spaß damit haben. Besonders an schönen warmen Sommertagen gibt es kaum einen besseren Ort zum Entspannen als in einer bequemen Nestschaukel.

 

Welche Nestschaukel Arten gibt es?

Der größte Unterschied liegt wohl in der Liegefläche und in der Tragkraft der Schaukel. Spezielle Modelle sind nur für Kinder ausgelegt, andere hingegen können auch von Erwachsenen benutzt werden. Welche Schaukel sich am besten für Ihren Garten eignet erfahren Sie hier.

Geflochtenes Netz

Netz bei einer NestschaukelDiese Art von Schaukel, auch Netzschaukel genannt ist die Standardform und auf vielen Kinderspielplätzen anzutreffen. Die Seile wurden mehrfach ineinander geflochten und zu einem robusten Netz zusammengesetzt. Der Rahmen ist meist rund gehalten und sorgt für ausreichend Stabilität. Das Netz bildet eine weiche Sitz- und Liegefläche für bis zu 4 Kindern (je nach Modell).

Mehrkinder-Nestschaukel

Mehrkindernestschaukel 120cm Durchmesser

  • bis 200 kg
  • 120 cm Durchmesser
  • Farbe: schwarz
  • extrem strapazierfähig

90,99 EUR

   Angebot hier ansehen

 

Geschlossenes Sitznetz

Geschlossenes Netz NestschaukelDer Unterschied zum Vorgänger liegt in der Beschaffenheit der Sitzfläche. Hierbei setzt man auf eine geschlossene Sitzfläche mit einem feinen, aber dennoch strapazierfähigem Netz. Im Gegensatz zum geflochtenen Netz gibt es bei dieser Art keine unangenehmen Schnüre oder Seile die beim Schaukeln drücken können. Der Rahmen ist ebenfalls aus Aluminium gefertigt und sorgt für die nötige Stabilität.

 

Schaukel mit Zelt

Eine eher ungewöhnliche, aber zugleich coole Variante ist eine Nestschaukel mit Zelt. Das Zelt ist am Rahmen befestigt und an den oberen Ösen angebracht. Es gibt einen Eingang der sich mit Reiß- oder Klettverschlüssen schließen lässt und sorgt somit für Schutz vor Wind. Kinder bauen gerne Höhlen und verkrümeln sich gerne in ihre Verstecke. Eine Schaukel mit Zelt ermöglicht Ihrem Kind einen privaten Rückzugsort zum spielen und schlafen. Bei sehr warmen Sommertagen raten wir jedoch dazu den Eingang offen zu halten, damit die Luft im Innern der Zeltschaukel nicht zu stickig und warm wird. Die Luft muss hier dennoch zirkulieren können, deshalb sind gute Zeltschaukeln auch mit einer atmungsaktiven Membranwand ausgestattet.

 

Wo eine Nestschaukel aufhängen?

Netzschaukel aufhängenNestschaukeln können sowohl im Garten oder auf der Terrasse/Balkon, als auch Indoor aufgehangen werden. Voraussetzung ist jedoch eine stabile Aufhängung. Dafür eignet sich ein fester, stabiler Balken oder eine Querstange, woran die Schaukel befestigt werden kann. Eine weitere Möglichkeit wären spezielle Stahl-Ösen mit Schraubgewinde. Diese lassen sich in Holzbalken eindrehen und die Schaukel kann eingeklinkt werden. Eine solche Schaukel im Kinderzimmer ist ein absolutes Highlight!

Selbstverständlich sind Nestschaukeln aber auch für den Außenbereich konzipiert und wetterfest gebaut. Achten Sie darauf, dass Sie die Schaukel nicht zwingend in der prallen Sonne platzieren, sondern eher ein schattiges Plätzchen für den Sommer finden.

Zudem sollte die Schaukel jederzeit in Sichtweite eines Erwachsenen sein. Lassen Sie Ihre Kinder nie komplett aus den Augen, besonders nicht in jungen Jahren.